Kosten der Träger der praktischen Ausbildung und der Pflegeschulen ohne Mehrkosten der Ausbildungsvergütung

Aus Generalistische Pflegeausbildung
Wechseln zu:Navigation, Suche

Verordnung über die Finanzierung der beruflichen Ausbildung in der Pflege sowie zur Durchführung statistischer Erhebungen Pflegeberufe-Ausbildungsfinanzierungsverordnung – PflAFinV Sachstand nach dem Bundesratsbeschluss vom 21.09.2018; Quellen:

Anlage 1 zu § 3 Absatz 1, zu § 4 Absatz 1 PflAFinV

Kosten der Träger der praktischen Ausbildung und der Pflegeschulen ohne Mehrkosten der Ausbildungsvergütung

Aufstellung über die im Rahmen der Vereinbarung von Ausbildungsbudgets zu finanzierenden Tatbestände nach Teil 2 Abschnitt 3 und nach Teil 5 des Pflegeberufegesetzes

Lfd. Nr. Kostenarten (zu finanzierende Tatbestände)[1] Kostenartengruppen
A.
1. Kosten des hauptberuflichen Lehrpersonals einschließlich Kosten der Praxisbegleitung Theoretischer und praktischer Unterricht
1.1 Schulleitung (insbesondere administrative und organisatorische Aufgaben, auch soweit Aufgaben des Lehrpersonals)
1.2 Hauptamtliches Lehrpersonal
1.3 Nebenberufliches Lehrpersonal
2. Kosten des nebenberuflichen Lehrpersonals
3. Sachaufwandskosten Sachaufwand
3.1 Lehr- und Arbeitsmaterialien
3.2 Lernmittel für Auszubildende, Ausbildungsteilnehmerinnen und Ausbildungsteilnehmer und Lehrpersonal (z.B. Fachbücher und Fachzeitschriften)
3.3 Reisekosten und Gebühren z.B. für Studienfahrten, Seminare, Arbeitstagungen, Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen
3.4 Büro- und Schulbedarf
3.5 Porto- und Kommunikationskosten (z.B. Telefon und Onlinedienste)
3.6 Rundfunk- und Fernsehgebühren
3.7 Anwendungssoftware
3.8 Honorare und Reisekosten für Prüfungen und Klausuren
3.9 Raum- und Geschäftsausstattung (Gebrauchsgüter und Verbrauchsgüter einschließlich Anlagegüter mit Anschaffungs- oder Herstellungskosten bis zur Höchstgrenze gemäß § 6 Absatz 2 des Einkommenssteuergesetzes)
3.10 Kosten der Qualitätssicherung, Evaluation, Zertifizierung
3.11 Personalbeschaffungskosten
3.12 Beratungs-, Abschluss- und Prüfungskosten
3.13 Sonstige Sachaufwandskosten
4. Sonstiger Personalaufwand sowie Personalaufwand der zentralen Verwaltung und sonstiger zentraler Dienste Gemeinkosten (ggfs. anteilig)
4.1 Sonstige direkt gebuchte Personalkosten (z.B. Sekretariat)
4.2 Allgemeine Verwaltung (z.B. Personalabteilung, Wirtschaftsabteilung u.ä.)
4.3 Sonstige zentrale Dienste (z.B. technischer Dienst, Werkstätten, Hausmeister, Reinigungsdienst u.ä.)
5. Betriebskosten des Schulgebäudes
5.1 Betriebskosten der Gebäude(-teile) und Räume, die von der Pflegeschule genutzt werden, ggf. anteilige Zurechnung (Unterrichtsräume, Demonstrationsräume, Gruppenarbeitsräume, Büros, Laboratorien, Medienräume, Besprechungsräume, Bibliothek, Sanitärräume, Archiv u.ä.) wie

Wasser, Abwasser, Energie, Brennstoffe Wirtschaftsbedarf (z.B. Gebäudereinigung)

Steuern, Abgaben (z.B. Müllentsorgung), Versicherungen

Instandhaltung/Unterhalt der Außenanlagen Gebrauchsgüter

Mietnebenkosten für Ausbildungsräume

6. Sonstige Gemeinkosten
B. Kosten des Trägers der praktischen Ausbildung
1. Kosten der Praxisanleitung Praktische Ausbildung
1.1 Praktische Anleitung durch Praxisanleiterinnen und Praxisanleiter einschließlich Reisekosten
1.2 Kosten der Organisation nach § 8 des Pflegeberufegesetzes einschließlich Reisekosten
1.3 Arbeitsausfallkosten für die Teilnahme an Weiterbildungs- und Qualifizierungsmaßnahmen zur Praxisanleiterin oder zum Praxisanleiter
1.4 Kosten der Qualifikation von Praxisanleiterinnen und Praxisanleitern, einschließlich der erforderlichen Fortbildungskosten
1.5 Kosten der Auszubildenden während der Praxiseinsätze mit Ausnahme Ausbildungsvergütung (z.B. Fahrtkostenerstattung)
2 Sachaufwandskosten Sachaufwand
2.1 Lehr- und Arbeitsmaterialien
2.2 Lernmittel für Auszubildende, Ausbildungsteilnehmerinnen und Ausbildungsteilnehmer und Lehrpersonal (z.B. Fachbücher und Fachzeitschriften)
2.3. Reisekosten und Gebühren z.B. für Studienfahrten, Seminare, Arbeitstagungen, Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen
2.4 Bürobedarf
2.5. Porto und Kommunikationskosten (z.B. Telefon und Online Dienste)
2.6 Rundfunk- und Fernsehgebühren
2.7 Anwendungssoftware
2.8 Honorare und Reisekosten für Prüfungen und Klausuren
2.9 Raum- und Geschäftsausstattung (Gebrauchsgüter und Verbrauchsgüter einschließlich Anlagegüter mit Anschaffungs- oder Herstellungskosten bis zur Höchstgrenze gemäß § 6 Absatz 2 des Einkommenssteuergesetzes)
2.10 Kosten der Qualitätssicherung, Evaluation, Zertifizierung
2.11 Personalbeschaffungskosten
2.12 Beratungs-, Abschluss- und Prüfungskosten
2.13 Sonstige Sachaufwandskosten
3. Sonstiger Personalaufwand sowie Personalaufwand der zentralen Verwaltung und sonstiger zentraler Dienste Gemeinkosten (ggfs. anteilig)
3.1 Sonstige direkt gebuchte Personalkosten (z.B. Sekretariat)
3.2 Allgemeine Verwaltung (z.B. Personalabteilung, Wirtschaftsabteilung u.ä.)
3.3 Sonstige zentrale Dienste (z.B. technischer Dienst, Werkstätten, Hausmeister, Reinigungsdienst u.ä.)
4 Betriebskosten des Schulgebäudes
4.1 Betriebskosten der Gebäude(-teile) und Räume, die von der Pflegeschule genutzt werden, ggf. anteilige Zurechnung (Unterrichtsräume, Demonstrationsräume, Gruppenarbeitsräume, Büros, Laboratorien, Medienräume, Besprechungsräume, Bibliothek, Sanitärräume, Archiv u.ä.) wie

Wasser, Abwasser, Energie, Brennstoffe

Wirtschaftsbedarf (z.B. Gebäudereinigung)

Steuern, Abgaben (z.B. Müllentsorgung), Versicherungen

Instandhaltung/Unterhalt der Außenanlagen

Gebrauchsgüter

Mietnebenkosten für Ausbildungsräume

5. Sonstige Gemeinkosten
  1. Die Kosten von weiteren aufgrund von Kooperationsverträgen an der praktischen Ausbildung beteiligten Einrichtungen sind mit einzubeziehen.

Obwohl beim Bearbeiten dieser Seite mit größtmöglicher Sorgfalt vorgegangen wird,
kann keine Gewähr für den Inhalt übernommen werden.
Diese Seiten dienen der Diskussion. Keine Rechtsberatung!